AutoCAD Plant 3D

Entwurf, Konstruktion und Dokumentation Ihrer Anlagen.

 

Maximieren sie Ihre Produktivität, Genauigkeit und Koordination

AutoCAD Plant 3D wurde speziell entwickelt um Anlagebauingenieuren und –konstrukteuren bei der Steigerung der Produktivität, Genauigkeit und Koordination zu helfen um die Aufgaben bei ihren komplexen Anlagenbauprojekten zu erledigen.

Steigern von Konstruktions- und Ingenieursproduktivität

Schulung und Einrichtungszeit sind minimal, da AutoCAD Plant 3D auf der weitverbreiteten aktuellen AutoCAD Plattform aufsetzt. Teure, Server basierende Systeme und Datenbank-Administration ist nicht notwendig.
AutoCAD Plant 3Ds spezi­fikationsgesteuerte Technologie und moderne Benutzeroberflächen, vereinfachen die Konstruktion und das Verändern von
Rohrleitungen, Apparaten, Rohrunterstützungen und anderen Anlagenkomponenten.

Genauigkeit und Übereinstimmung sicherstellen

Innerhalb AutoCAD Plant 3D werden die untergeordneten Daten direkt zwischen dem 3D Modell, dem Fließbild, den Isometrien und den Ansichten und Schnitten ausgetauscht um die Übereinstimmung der Daten sicherzustellen und auf Stand zu halten. Suchen und Abfragen von Informationen um sie anschließend zu betrachten und einfach zu bearbeiten.

Verbesserung der Projektteam-Koordination

Stücklisten und Berichte lassen sich leicht erzeugen und mit dem gesamten Projektteam teilen. AutoCAD Plant 3D DWGs können von anderen Disziplinen mit AutoCAD basierender Software geöffnet werden. Die Daten können zur Integration in andere Programme, wie z.B. Rohrstressberechnung, exportiert werden. Zur nahtlosen Zeichnungsbetrachtung, Visualisierung und Kollisionskontrolle, sind AutoCAD Plant 3D Modelle direkt kompatible mit Autodesk-Software.

 

 

Projektkon­figuration
Durch die Verwendung des Projektsetups beim Erstellen eines Projektes können Sie die passenden Informationen, wie Projektnummer oder Rohrklassenspezi­fikationen, die beim Verrohren verwendet werden, eintragen. Sie können auch Armaturen und Rohrleitungsteile hinzufügen, welche dann ggf. auf die Werkzeugpalette übertragen werden. All diese Informationen können während des Projektverlaufes aktualisiert werden um Berichte zu generieren.

Arbeitsbereich und Benutzeroberfläche
AutoCAD Plant 3D bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche inklusive einem großen Zeichenfenster, intuitive Bildschirmorganisation und schneller Zugriff zu den Werkzeugen und Befehlen, die Sie brauchen und Ihnen helfen Ihre favorisierten Werkzeuge schneller zu ­nutzen, selten benutzte Werkzeuge effizient zu lokalisieren und neue Funktionen einfach zu ­finden.

 

 

 

AutoCAD P&ID Integration
Die Funktionalität von AutoCAD P&ID ist direkt in AutoCAD Plant 3D integriert. Wenn Sie diese Funktionalität nutzen, können Sie Rohrleitungs- und
Instrumentierungsdiagramme erstellen und die zugrundeliegenden Daten mit dem 3D Modell verbinden.

 

 

Spezi­fikationen und Kataloge
AutoCAD Plant 3D hilft beim zügigen Platzieren von Rohrteilen, Apparaten, Rohrunterstützungen und anderen Anlagenkomponenten, durch Rohrklassensteuerung und Standard-Bauteilekataloge wie ANSI/ASME (B16) und DIN/ISO. Wenn Sie eine neue Rohrklasse erstellen wollen, können Sie direkt mit den umfangreichen Katalogen arbeiten oder Sie können die Kataloge ändern damit sie die Projektanforderungen erfüllen.

 

 

Verrohrung
Von der ausgehenden Rohrklassenspezi­fikation bis zum endgültigen Entwurf optimiert AutoCAD Plant 3D das Erstellen und Editieren von Rohrklassengesteuerten Rohrleitungen. Mit diesem Feature können Sie Leitungen verlegen, die Leitung mit den Bauteilen und Komponenten editieren und die verschiedenen Anschlüsse verwalten. Sie haben die Option die Leitungen halbautomatisch oder manuell zu verlegen. Während Sie die Leitung verlegen werden zusätzliche Komponenten wie Dichtungen oder Flansche automatisch hinzugefügt.


Apparate
Dieses Feature erlaubt es Apparate in der Zeichnung zu erzeugen, modi­fizieren, verwalten und zu verwenden. Eine verständliche Bibliothek von Standard-Apparateteilen steht zur Verwendung aus der Werkzeugpalette zur Verfügung. Die Bibliothek lässt sich ebenfalls durch eigene Inhalte erweitern.

Stahlbauelemente
Dieses Feature dient dazu Störkanten die durch Stahlbau erzeugt werden, darzustellen. Damit können Sie parametrische Stahlbauelemente, inkl. AISC Elementen und anderen Stahlbauelementen wie Treppen, Leitern mit Rückenschutz erstellen. Sie können ebenfalls externe Stahlbauzeichnungen, die mit Autodesk Revit Structure Suite oder einer anderen Applikation erzeugt wurden, referenzieren.

Autodesk Navisworks Kompatibilität
AutoCAD Plant 3D Modelle sind direkt kompatibel mit der Autodesk Navisworks Familie zur nahtlosen Zeichnungsbetrachtung, Visualisierung und Kollisionskontrolle.

 

Generierung von Konstruktionszeichnungen
Von dem 3D Modell können Sie einfach Isometrien, Ansichten, Schnitte und sonstige Konstruktionszeichnungen generieren. Informationen werden direkt mit dem 3D Modell ausgetauscht, damit sichergestellt ist, dass die Konstruktionszeichnungen genau sind, übereinstimmen und auf Stand sind.


Berichte, Suchen und Abfragen
Dieses Feature verwenden Sie um Daten die in einer Zeichnung enthalten sind, zu ­selektieren, abzufragen oder zu manipulieren. Erzeugen Sie Materiallisten
und Berichte basierend auf den eingestellten Filterkriterien. Sie können diese Informationen dann als PCF-Datei (Piping Component Format) exportieren, um diese in andere Applikationen wie Rohrstressberechnung zu integrieren.