Frequently Asked Questions (FAQ) - häufig gestellte Fragen

28.10.2010

Toner, Tinte und Papier sparen ...

Tipps für nachhaltiges und umweltfreundliches Drucken

 

Laut statistischen Erhebungen drucken Computer-Nutzer privat rund 25 Seiten pro Woche und im Büro ca. zehnmal so viel. Mit Auswahl der richtigen Schrift kann man dabei überraschenderweise auch sparen. Spitzenreiter bei den Spar-Schriften ist Century Gothic, welche im Vergleich zu Arial durchschnittlich ca. 31% weniger Toner bzw. Tinte verbrauchen soll.

 

An zweiter Stelle folgen Ecofont und Times Roman. Die Schriftart Ecofont spart dabei Druckertinte bzw. Toner, weil sie bestimmte Teile ausspart: Sie ist wie ein guter Käse mit Löchern durchsetzt. Die Schriftart Ecofont basiert auf der Open-Source-Schrift "Vera Sans" und die ausgesparten Teile sind in der üblichen Druckgröße - in etwa bei Briefen - nicht sichtbar.

 

Nach dem Download der Ecofont-Beispielschrift können Sie die Schrift in Ihrem Schriftenordner installieren.  Ecofont leitet sich aus einer Open Source Schrift ab und ist dadurch kostenlos. Wenn Sie Ecofont je nicht mehr benutzen wollen, einfach die Schrift "ecofont_vera_sans_regular.ttf" aus Ihrem Font-Ordner entfernen.