Frequently Asked Questions (FAQ) - häufig gestellte Fragen

06.05.2010

Damit Ihrem Laptop nicht die Energie ausgeht ...

5 Tipps für einen unterbrechungsfreien Betrieb

 

Um Ihrem Laptop auch fernab einer Steckdose über einen längeren Zeitraum in Betrieb zu halten, müssen Sie die Energie des Akkus intelligent und effektiv nutzen.

 

Längere Laufzeit durch Display-Dimmer

Wenn Sie die Helligkeit Ihres Bildschirms verringern, können Sie ganz einfach mehr aus Ihrem Akku herausholen. Probieren Sie aus, wie dunkel Sie Ihren Bildschirm einstellen können, ohne die Augen zu belasten. Denken Sie daran, dass jede Dunkelabstufung mehr Laufzeit bedeutet.

 

Unnötige Geräte entfernen

Wenn Sie zur Zeit nicht benötigte externe Geräte vom Laptop trennen, vermeiden Sie Energieverlust. Auch wenn an USB-Ports angeschlossene Geräte (z.B. Maus, Tastatur, Festplatte) nicht in Gebrauch sind, verbrauchen sie durch die Verbindung Energie.

 

Anzahl laufendener Programme minimieren

Schließen Sie Programme, die für die aktuelle Arbeit nicht erforderlich sind. Im Hintergrund laufende Anwendungen (z.B. Suchmaschinen, Musikprogramme, Internetseiten) oder eine nicht genutzte CD/DVD im Laufwerk verbrauchen Energie.

 

Für Kühlung sorgen

Wenn Sie bei Ihrem Laptop für Kühlung sorgen, erhöhen Sie den effizienten Betrieb und sorgen für eine längere Betriebsdauer. Vermeiden Sie die Blockierung der Lüftungsschlitze und nutzen gegebenenfalls einen Laptop-Halter, damit das Gerät nicht direkt auf dem Schoß/Oberschenkeln liegt.

 

Ruhezustand statt Standby

Der Standby-Modus ist bequem, aber im Ruhezustand wird deutlich weniger der kostbaren Energiereserven verbraucht.