SteelCON

Stahlbauverbindungen nach EC 3

Bemessung und Optimierung von Stahlbauverbindungen war noch nie so einfach. Von einem Statikmodell einer SOFiSTiK-Berechnung können Sie alle Knoten je nach Verbindungstyp zwischen den Stahlträgern bequem auswählen. SteelCON ermittelt automatisch die korrekte Stabposition in der Verbindung. Alle Daten können grafisch interaktiv mit dem Programm SOFiSTiK-Animator oder D.A.I.S.Y. ausgewählt werden.

Sie werden anschließend als detaillierte Grafik oder als voll editierbarer, in Tabellen eingebundenen Text präsentiert. Durch leistungsfähige Tools, wie die permanente Erneuerung der Grafiken der Stahlbauverbindung und die automatische Abstandsüberprüfung nach jeder Modifizierung der Verbindung, wird der Benutzer mit dem Programm sofort vertraut. Der Ingenieur wird über den Ausnutzungsgrad jeder einzelnen Komponente der Stahlbauverbindung informiert und hat volle Kontrolle über die Verringerung oder Erhöhung der Belastbarkeit der einzelnen Elemente. Die gleiche Verbindung kann für verschiedene Knoten des statischen Modells und für alle Lastfälle bemessen werden, alle dazugehörigen Ergebnisse können detailliert auf dem Monitor ausgegeben werden.

  • Rahmenverbindungen (momentenübertragend). Verbindungen dieses Typs sind geschweißt oder mit einer Endplatte oder Knacke (überstehend oder bündig) verschraubt.
  • Viele Typen von Versteifungsplatten können verwendet werden, wie Steg- oder Flansch-versteifung von Stützen oder horizontale oder diagonale Versteifungen zwischen Trägern.
  • Rotation und Spannungen der Versteifungen werden berechnet.
  • Theoretisch unbegrenzte Anzahl von  verschie-denen Konfigurationen und Varianten.
  • Trägeranschluss mit Querkraftübertragung durch Verwendung von Winkelknacken.
  • Längsverbindung von I-förmigen Trägern mit Laschen: geschraubt, geschweißt oder beides (linksseitig verschraubt, rechtsseitig verschweißt).
  • Gitterträger aus Hohlprofilen Typ K und N. Gurt als I, H, UPN, als Kreis- oder Rechteckhohlprofil. Verbände als Kreis- oder Rechteckhohlprofil. Überlappende oder unterbrochene Verbände.
  • Verbindung mit Anschlussblech. Stäbe in beide Richtungen des Anschlussblechs, auch exzentrisch. Momente, Quer- und Normalkräfte aus der Exzentrizität werden berechnet.
  • Stützenfußverbindungen, mit Momenten- und Querkraft-Belastung. 2 bis 8 Schraubanker aus drei verschiedenen Typen oder benutzerdefinierte Typen wählbar. Auch Versteifungsplatten mit  Querkraftübertragung unterhalb der Fußplatte.
  • Laschenverbindung von Röhren. Berechnung aller Schnittkräften inkl. Torsionsmomente. Ergebnisse und Spannungen grafisch dargestellt.
News
06.07.2016

SOFiSTiK für AutoCAD und Revit 2017

SOFiPLUS, SOFiCAD und FEA Extension für die...  mehr

16.10.2015

Neues Programm: FIDES-Modeller

grafischer Geometriemodellierer zur Eingabe und...  mehr

28.09.2015

Neue SOFiSTiK Versionen 2016

ab sofort verfügbar  mehr

25.08.2015

NEU: kostengünstiges Paket für den Brückenbau

Das kostengünstige Paket für die Berechnung und...  mehr

25.08.2015

Neue Servicepacks für SOFiSTiK Software

Aktualisieren Sie Ihre Software über SONAR  mehr

Kostenlose Testversion

Sie können alle unsere Programme für 4 Wochen kostenlos testen

FIDES-Preisliste

aktuelle FIDES-Stahlbau Preisliste

Zu dieser Seite